Unglück hat mich gelehrt, Unglücklichen Hilfe zu leisten.

Sie befinden sich hier:

Wir helfen - Wir unterstützen

Aus persönlicher Überzeugung habe ich mich dazu entschieden von jedem Tattoo 1 € an eine Organisation zu spenden, die eine tolle Arbeit leisten.

Fördervereins Paderborner Klinik-Clownarbeit

Schon in der Antike hat Sokrates kranken Menschen empfohlen, mit Hilfe von “Humor” ihre Krankheit positiv zu beeinflussen. “Lachen ist die beste Medizin” hieß es bereits bei Hippokrates, und schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde vielseits versucht, Patienten in Krankenhäusern mit Hilfe der Clownsfigur seelisch und physisch zu unterstützen.

Der Verein “Förderverein Paderborner Klinik-Clownarbeit e.V.” sieht vor diesem Hintergrund seine Aufgabe darin, Kranken den Krankenhausaufenthalt zu erleichtern, ihnen die Angst vor Operationen, Untersuchungen und medizinischen Geräten zu nehmen und ihre Einsamkeit zu lindern.

Zur Webseite: www.foerderverein-klinikclowns.de

(Text von Webseite www.foerderverein-klinikclowns.de)

 

   

DRF Luftrettung

Sie stehen 24 Stunden / 7 Tage die Woche / 365 Tage für schnellste Hilfe bei Notsituationen bereit.

Am 19. März 1973 startete der erste Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung, um bei einem Notfall schnelle medizinische Hilfe zu bringen. Mittlerweile sind wir mit rund 50 Hubschraubern an 29 Standorten Teil des flächendeckenden Luftrettungsnetzes in Deutschland und betreiben auch in Österreich zwei Stationen. In der Luftrettung können wir auf eine Erfahrung von über 40 Jahren und über 800.000 Einsätzen zurückblicken.

Zur Webseite: www.drf-luftrettung.de

 

Notfallrettung

Sie starten, wenn sie im Umkreis von 60 km schneller am Einsatzort sein können als ein Notarztwagen

 

Intensivtransport

Für Intensivpatienten überlebenswichtig: schnelle und schonende Transporte zwischen Kliniken

 

Ambulanzflüge

Innerhalb von zwei Stunden sind die Learjets für weltweite Rettungseinsätze und Intensivtransporte in der Luft

 

Nachtflug

Mit deutschlandweit acht 24-h-Stationen nehmen sie eine Vorreiterrolle im Bereich Nachtflug ein

 

(Text von Webseite www.drf-luftrettung.de)